Archiv 2000

2 LKW Fahrer erheblich verletzt

Erhebliche Verletzungen erlitten zwei LKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag 14. Sep. auf der B 402, Abfahrt Wettrup. Sie wurden in die Krankenhäuser in Thuine und in Ankum eingeliefert. An den beiden Sattelzugmaschinen entstand vermutlich Totalschaden; die Sattelauflieger wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 200 000 Mark belaufen.

Ein mit Schotter beladener, etwa zwei Monate alter Sattelzug kam aus Richtung Handrup und wollte die Bundesstraße in Richtung Wettrup überqueren. Dabei übersah er offensichtlich den von rechts aus Richtung Fürstenau kommen Sattelzug, der mit Holz beladen war. Es kam zum folgenschweren Zusammenstoß. Die B 402 musste während der Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt werden. Die Feuerwehr Wettrup, die mit zwei Fahrzeugen und zehn Feuerwehrleuten ausgerückt war, unterstützte die Polizei bei der Verkehrslenkung und reinigte die Fahrbahn.

  • akt1
  • akt2
  • akt3
  • akt4
  • akt5