Der Pokal bleibt 2017 in Wettrup

Letztes Gruppenfoto vor Opa. Foto Christoph ThünemannDie Feuerwehr Herzlake war am 4. August bei uns zu Gast, zum inzwischen traditionellen Steine schmeissen. 

Nach der Begrüßung durch den Ortsbrandmeister eröffneten er und der stellv. Ortsbrandmeister Herzlake Hermann Hüring das Schmeissen pünktlich um 20 Uhr mit ihren Würfen. Das erste Rohr war widerspenstig und so wurde nach 20 Minuten der Wurfabstand verkürzt. Kurze Zeit später war das Rohr dem Erdboden gleich gemacht und so hieß es 1:0 für Herzlake. In einem dramatischen Wettkampf glichen die Wettruper die Führung der Herzlaker immer wieder aus und so hieß es nach der offiziellen Spielzeit 2:2 und es ging in die Verlängerung.

Nach fast 20 Minuten in der Verlängerung gelang dann O. Germing sein zweiter und somit entscheidender Abwurf des Tages und es hieß 3:2. Ein spannender Wettkampf endete also mit einem Erfolg der Wettruper Wehr.

Anschließend versammelten sich die Teilnehmer zum obligatorischen Mannschaftsfoto vor unserem Opa. Der Wettkampf wurde dann noch länger zwischen den Mitgliedern der Wehr diskutiert und ein schöner Abend endete, wie in den Vorjahren, mit vielen interessanten Gesprächen.

Fotos: Christoph Thünemann

  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_1
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_10
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_11
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_12
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_13
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_2
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_3
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_4
  • steine_schmieten_04_08_2017_kl_5