Neue "Arena" ein voller Erfolg

Die Feuerwehr Herzlake war am 9. August zum traditionellen Steine schmeissen Gast in der neuen "Arena" in Wettrup. Bereits kurz nach der Ankunft war der auffällige rote Deckel den Gästen aufgefallen und wurde neugierig begutachtet. Das darunter verborgene Geheimnis blieb allerdings bis zur offiziellen Eröffnung durch den Ortsbrandmeister J. Schlump verborgen. Erst nachdem alle begrüßt waren und die Regeln kurz erklärt waren wurde der Deckel gelüftet.

In etlichen Arbeitsstunden hatten hier Kameraden der Feuerwehr Wettrup die wahrscheinlich erste "Steine schmeiß Arena" der Welt sich ausgedacht und gebaut. Die Vorteile der Arena sind das sich durch die fest im Boden verankerten Rohre die Rohrwechsel in Sekunden erledigen lassen und man diese nicht mehr mühsam in der Erde eingraben muss. Schnell war deshalb das erste Rohr bereit und die Ortsbrandmeister eröffneten den Wettbewerb. Bereits nach wenigen Würfen zeigte sich ein weiterer Vorteil dieser Fixierung, die Rohre zersplitterten regelrecht schon bei kleinsten Berührungen und Wettrup ging schnell 1:0 in Führung. Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. So ging es während der gesamten Spielzeit von einer Stunde. Wenige Minuten vor Schluß gelang allerdings den Herzlaker der entscheidende Wurf zum 4:2 Endstand. Somit wanderte der Pokal in diesem Jahr wieder in Richtung Herzlake. Bis tief in die Nacht wurde die tolle Konstruktion und Pläne für eine Erweiterung, sowie Verbesserungen diskutiert. Vielleicht findet man diese schon im nächsten Jahr in Herzlake.

 

  • steine_schmeissen_2013_002
  • steine_schmeissen_2013_003
  • steine_schmeissen_2013_004
  • steine_schmeissen_2013_006
  • steine_schmeissen_2013_007
  • steine_schmeissen_2013_008
  • steine_schmeissen_2013_009
  • steine_schmeissen_2013_011
  • steine_schmeissen_2013_012