zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 787 mal gelesen
Einsatz 4 von 15 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: Unfall mit selbstgebautem Gefährt und PKW
Einsatzort: Handrup, Andervenner Straße
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Wettrup : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 30.06.2018 um 22:22 Uhr

Einsatzende: 00:52 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 30 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
GW Wettrup GW Wettrup
Rettungshubschrauber Rettungshubschrauber
Rettungswagen Thuine Rettungswagen Thuine
LF 8 Handrup LF 8 Handrup
MTW Handrup MTW Handrup
Rettungswagen Haselünne Rettungswagen Haselünne
MLF Wettrup MLF Wettrup
alarmierte Einheiten:
FF Handrup
FF Wettrup

Einsatzbericht:

Am späten Samstagabend wurden die Feuerwehren Handrup und Wettrup zu einem Verkehrsunfall Andervenner Straße in Handrup gerufen.

Dort hatte der Fahrer eines selbstgebauten Gefährts die Vorfahrt missachtet und war mit einem PKW zusammengestoßen. Bei diesem Zusammenstoß wurde der Fahrer schwerst verletzt und die PKW Fahrerin verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die 5 jährige lebensgefährlich verletzte Beifahrerin des Gefährts wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Enschede geflogen.

Die Feuerwehren sicherten die Einsatzstelle ab, halfen bei der Unfallaufnahme und leuchteten die Einsatzstelle aus.

Gerätehaus an schalten EB ab, 00:52 Uhr.

 

  • VU_30_06_2018_001
  • VU_30_06_2018_002
  • VU_30_06_2018_003
  • VU_30_06_2018_004
  • VU_30_06_2018_005
  • VU_30_06_2018_006
ungefährer Einsatzort: